Ein Hauch Woodstock in Tiefenellern

Veröffentlicht am 28.08.2020 in Ortsverein

Brand Old - Foto: CR-FOTOGRAFIE www.Claus-Riegl.de

1. September: „Brand Old“ spielt auf dem Hönig-Keller

Litzendorf. Verschoben ist nicht aufgehoben. Das wegen schlechtem Wetter ausgefallene Sommerfest der Ellertaler SPD findet nun am Dienstag, 1. September, ab 18.00 Uhr auf dem Hönig-Keller in Litendorf statt. An diesem Abend wird ein Hauch von Woodstock von der Bühne wehen. Denn mit der Bamberger Kultgruppe „Brand Old“ spielt ein Trio auf, das sich ganz dem musikalischen Geist der goldenen Rockjahre von 1960 bis 1980 mit den schönen, alten und melodiösen Songs verschrieben hat. Der Eintritt ist frei. SPD-Kultur-Organisator Wolfgang Heyder: „Endlich wieder Musik im Freien. Dazu ein gutes Bier - und eine tolle Band, die zu begeistern weiß!“

Brand Old wurde 1998 von Waldi Bauer und Uwe Gaasch gegründet - und begeistert seitdem Jung und Alt in der Region. Nach dem Weggang von Uwe im Jahr 2018 hat Waldi die Band reformiert: Nina Schnapp ist nun die neue stimmgewaltige Sängerin, die auch auf der Gitarre begleitet. Sie ist Profi-Vokalistin, unter anderem bei der Band „Discover“. Außerdem dabei ist Wolfi Nitschke, überregional bekannter Percussionspieler, der zum Beispiel auch bei „Three in Tune“ musiziert. Dieses neue Trio präsentiert die Songs der Beatles, Rolling Stones, Moody Blues oder Simon & Garfunkel in neuem „Gewand“.

 

Downloads

OV-Zeitung

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis