Termine (10)

Seiten: [1]

Jusos im UB Bamberg-Forchheim: Treffen

Kalendereintrag in eigene Terminverwaltung übertragen öffentlich Donnerstag, 18.10.2018, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr. Ort: SPD-Bürgerbüro, Luitpoldstr. 48 A, 96052 Bamberg

Liebe Jusos,

 

aufgrund der schlechten Wahlergebnisse fände ich es persönlich schön, wenn wir uns spontan
am Donnerstag, den 18.10.2018 um 19.00 Uhr im SPD Büro Bamberg treffen könnten.
Und zu reflektieren, was das schlechte Ergebnis ausgelöst hat und gegebenenfalls dazu Stellung zu beziehen.


Solidarische Grüße
Julia Schippers

Ein Beitrag von SPD Unterbezirk Bamberg-Forchheim

SPD Kulturherbst Ellertal: Ka Weiber – Ka Gschrei

Kalendereintrag in eigene Terminverwaltung übertragen öffentlich Sonntag, 21.10.2018, 19:00 Uhr - 22:30 Uhr. Ort: Litzendorf, Schule

Ka Weiber – Ka Gschrei von Helmut Haberkamm in der Bearbeitung von Rüdiger Baumann Strictly Fränkisch

Die Welt der Frau, die Welt des Mannes – ausschließlich aus männlicher Sicht. Große Hits aus sechs Jahrzehnten – ausschließlich in fränkischer Sprache.
Es treffen sich drei alte Freunde, um ein Klassentreffen zum 40. Jubiläum ihrer Mittleren Reife zu besuchen. Aber Limbo und Festus ist nach Auseinandersetzungen mit ihren besseren Hälften jede
Lust auf den Abend vergangen. Der Schwerenöter Bugatti hat alle Mühe, die beiden aus ihrer Melancholie zu reißen. Aber mit Musik gelingt es ihm, denn schließlich waren die Jungs in ihren
Jugendzeiten als die "Sexy Hammers" eine angesagte Nummer in allen Tanzsälen. Sie verarbeiten ihren Frust, schwelgen in Erinnerungen und versöhnen sich mit dem Leben  – zu dem die Frauen natürlich ganz bedeutend gehören.
Wenn Helmut Haberkamm Songklassiker ins Fränkische übersetzt, dann wird aus “No Woman No
Cry” eben “Ka Weiber, ka Gschrei”. Und aus der Idee, einige der weltbesten Songs in unsere Alltagssprache zu übertragen, entstand wiederum ein Plan: Die Musik sollte in ein Theaterstück eingebaut werden. Nun haben Sie die Gelegenheit, es in unserer oberfränkischen Fassung zu sehen.

LandKreisKultur: Rainer Maria Schießler in Gundelsheim

Kalendereintrag in eigene Terminverwaltung übertragen öffentlich Freitag, 26.10.2018, 19:30 Uhr - 22:30 Uhr. Ort: Michael-Arneth-Schule, Schulstraße 2, 96163 Gundelsheim

Rainer Maria Schießler, geboren 1960, ist ein katholischer Pfarrer. Schießler gilt durch unkonventionelle Seelsorge und teilweise medienwirksame Aktionen als „einer der bekanntesten Kirchenmänner“ in Bayern und wird als „Münchens bekanntester Pfarrer“ bezeichnet.

Seit 1993 ist er Pfarrer in St. Maximilian in München und übernahm im Jahr 2011 auch die Münchner Heilig-Geist Gemeinde am Viktualienmarkt. Von 2006 bis 2012 arbeitete Schießler jedes Jahr im Schottenhamel-Zelt des Münchner Oktoberfestes als Bedienung; das verdiente Geld spendete er für einen wohltätigen Zweck. Seit 2015 bedient er wieder im Schottenhamel. Seine eigene Talkshow „Pfarrer Schießler“ wird in unregelmäßigen Abständen beim BR produziert und ausgestrahlt.

Weitere Infos auf der Homepage:
https://www.randomhouse.de/Autor/Rainer-M--Schiessler/p584631.rhd

Einlass ab 18:30 Uhr.

Ein Beitrag von SPD Unterbezirk Bamberg-Forchheim

MdB Andreas Schwarz: Bürger*innensprechstunde

Kalendereintrag in eigene Terminverwaltung übertragen öffentlich Dienstag, 30.10.2018, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr. Ort: MdB-Büro Schwarz, Luitpoldstr. 48 A, 96052 Bamberg (1. Stock)

Um telefonische Anmeldung unter 0951-519 29 400 wird gebeten.

Ein Beitrag von SPD Unterbezirk Bamberg-Forchheim

SPD-OV Lichtenfels: Kevin Kühnert bei der Hundertjahrfeier

Kalendereintrag in eigene Terminverwaltung übertragen öffentlich Samstag, 03.11.2018, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr. Ort: Stadtschloss Lichtenfels, Stadtknechtsgasse 5, 96215 Lichtenfels

Ein Beitrag von SPD Unterbezirk Bamberg-Forchheim

SPD-Kreisverband Bamberg-Land: Kreisausschuss-Sitzung

Kalendereintrag in eigene Terminverwaltung übertragen öffentlich Montag, 12.11.2018, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr. Ort: SPD-Bürgerbüro, Luitpoldstr. 48 A, 96052 Bamberg

Es ergeht noch gesondert Einladung an die Mitglieder.

Andreas Schwarz
Kreisvorsitzender Bamberg-Land

Ein Beitrag von SPD Bamberg Land

SPD Kulturherbst Ellertal: Günther Sigl & Band „Habe die Ehre“

Kalendereintrag in eigene Terminverwaltung übertragen öffentlich Donnerstag, 15.11.2018, 20:00 Uhr. Ort: Lohndorf, Rehsaal

Günther Sigl, der Sänger und Songschreiber der Spider Murphy Gang stellt seine erste Solo CD „Habe die Ehre" vor.
Sigl berichtet von einem „One Night Stand", einem Trip in die Stadt der Liebe (7 Tage Paris), einem „Piccolöchen" an der Hotelbar und stellt unter anderem fest: „Die Affen sind nicht nur im Zoo".
Mit seiner Studio Besetzung (Willie Duncan, Wolfgang Götz und Dieter Radig) bringt er in einer bunten Mischung aus Boogie Woogie - Western Swing - Blues - Rock'n'Roll Ska - Chanson und alten Schlagern seine Lieder auch live auf die Bühne.
Beste Unterhaltung ist garantiert, wenn Günther Sigl (ausgezeichnet u.a. mit dem „Schwabinger Kunstpreis", dem „Poetentaler der Münchner Turmschreiber" oder sogar dem „Bambi") in bekannt charmanter und humorvoller Art singt und Geschichten erzählt aus seinem persönlichen und musikalischen Werdegang. Dabei wird er natürlich auch den einen oder anderen - längst zum Evergreen gewordenen Song, wie z.B. Schickeria, Zwoa Zigarett'n oder Frosch im Hois u.s.w. - aus seinem schier unerschöpflichen Repertoire interpretieren.

OV Walsdorf: Ortsvereins-Treffen

Kalendereintrag in eigene Terminverwaltung übertragen öffentlich Dienstag, 27.11.2018, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr. Ort: N.N.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zu unserem Ortsvereins-Treffen eingeladen!

Brigitte Pickel
Vorsitzende SPD Walsdorf

Ein Beitrag von SPD Bamberg Land

SPD Kulturherbst Ellertal: TBC – Totales Bamberger Cabaret - Aller Unfug ist schwer

Kalendereintrag in eigene Terminverwaltung übertragen öffentlich Samstag, 01.12.2018, 20:00 Uhr. Ort: Lohndorf, Rehsaal

Guter Unfug hat einen Namen: TBC! Während blutige Amateure wie Markus Söder, Sigmar Gabriel und die AfD billigen Unfug produzieren, kommt beim Totalen Bamberger Cabaret nur geprüfter Qualitätsquatsch auf die Bühne. Mit ihrer einzigartigen Mischung aus fränkischer Coolness und weltoffenem Galgenhumor zünden die Zwerchfellschmeichler von TBC ein Feuerwerk des gepflegten Unfugs und helfen ihrem Publikum dabei, über sich selbst und den weltweiten Wahnsinn zu lachen.
Als Retter des Abend-, Morgen- und Nachmittaglandes verbreiten die drei Spaßprediger Georg Koeniger, Michael A. Tomis und Florian Hoffmann die Lehren des einzig wahren Unfugs: Sie besorgen es besorgten Bürgern, erklären das Schäufele zum Weltkulturerbe und treten Despoten wie Erdogan, Seehofer und Heidi Klum mal kräftig in den Hintern, anstatt in selbigen zu kriechen.

SPD Kulturherbst Ellertal: Wolfgang Krebs „Geh zu, bleib da!“

Kalendereintrag in eigene Terminverwaltung übertragen öffentlich Samstag, 08.12.2018, 20:00 Uhr - 22:30 Uhr. Ort: Lohndorf Rehsaal

Irgendwo zwischen Sprachkunst, Kalauer und perfekt gesetzten Pausen - so ungefähr könnte man Krebs rhetorische Darbietungen nennen, zu denen er in prominente Rollen schlüpft.
Auch in seinem neuen Programm widmet sich der Parodist und Wortakrobat Wolfgang Krebs seinergroßen Leidenschaft:

Dem schönen Bayernland. Dem droht nämlich die Landflucht. Ganz besonders davon betroffen ist Untergamskobenzeißgrubengernhaferlverdimmering. Schorsch Scheberl, schlitzohriger Schlawiner und eines der Alter Egos von Wolfgang Krebs, sorgt sich um Tradition und Gemütlichkeit in seiner geliebten Heimat. Wie kann es gelingen, die Entwicklung aufzuhalten oder wenigstens zu verlangsamen? An diesem Abend gibt es viele gute Argumente dafür, Land zu gewinnen, indem man das Land nicht verliert. Und der Bitte zu folgen „Geh zu, bleib da!“. 


Seiten: [1]

Kalendereintrag in eigene Terminverwaltung übertragen Info: Termine lokal speichern - Termine suchen

öffentlich   nicht öffentlich  

Downloads

OV-Zeitung

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis